intakt Forum

zurück zur Übersicht

nächtliche Essanfälle

(Anonym fragte am 17.11.2014 um 17:05:03)

Seit ein paar Monaten werde ich in regelmäßigen Abständen nachts wach und kann nur an eines denken: essen! Dann gehe ich wie ferngesteuert an den Kühlschrank und stopfe mich voll - irgendwie fast wie in Trance im Halbschlaf - und danach fühle ich mich einfach nur mies!!! Normal kann das nicht sein oder?
Ich glaub ich brauche Hilfe!!
Hab mir schon gedacht ich lass mir Schlaftabletten verschreiben ,denn wenn ich durchschlafen würde wäre das Problem doch gelöst? Aber ob ich das echt machen sollte...?

(INTAKT antwortet am 27.11.2014 um 09:46:07)

... Sie fragen sich das mit Recht! Denn Schlaftabletten können kein Problem lösen. Die Frage ist vielmehr, was Sie in den letzten Monaten belastet, irritiert oder so beunruhigt, dass Sie das mit Ihren nächtlichen Essattacken zu kompensieren versuchen. Dafür bräuchten Sie wirklich Hilfe und therapeutische Unterstützung. Wenn Sie schreiben, dass Ihr Gang zum Kühlschrank wie ferngesteuert oder in Trance erfolgt, könnte ein erster Schritt der Veränderung sein, dass Sie den Weg zum Kühlschrank erschweren (z.B. Küchentür zusperren, einen Sessel vor den Kühlschrank stellen, ev mit einem Glass Wasser darauf u.dgl.). Aber letztlich braucht es die klärenden therapeutischen Gespräche, um das Problem dahinter für Sie stimmg lösen zu können. Alles Gute dafür!

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.