intakt Forum

zurück zur Übersicht

Zunehmen nach Essstörung

(Alice fragte am 20.10.2013 um 15:08:08)

Hallo,

Ich habe im letzten Jahr immer mehr abgenommen und bin jetzt 49.5kg bei 175cm. Mir ist bewusst geworden, dass dies so nicht weitergehen kann und ich möchte wirklich zunehmen! Nun habe ich keine Ahnung wie viele Kalorien ich zu mir nehmen soll, um 4kg zuzunehmen? Was wäre eine realistische Zeitspanne dafür?
Ich mache 1-2 mal die Woche Sport und gehe sonst zur Schule.

viele Danke für die Hilfe!

(INTAKT antwortet am 25.10.2013 um 10:54:12)

Liebe Alice, diese Frage zu beantworten ist sehr schwierig, weil sie eine sehr individuelle ist. Wahrscheinlich hast Du in diesem Jahr das Mass für normales Essen völlig verloren und würdest Du von uns eine Kalorienzahl geschrieben bekommen, würde Dich das nur entsetzen. Auch wissen wir nicht, welchen Sport und in welchem Ausmass Du machst. Es ist viel wichtiger, dass Du Dich fragst \" Was möcht ich als erstes dazunehmen, was ich mir schon lang nicht mehr gegönnt hab und was könnt ich weiters verändern an meinem Essverhalten, dahingehend wie es mir früher gut getan hat?\" Das Um und Auf in diesem Prozess ist, dass es Dir wieder gelingt, regelmässig, ausreichend und abwechslungsreich zu essen, sodass Dein Körper sich wieder darauf verlassen lernen kann. Das heißt, was kannst Du am Frühstück verändern bzw. dazunehmen, was am Mittagessen und was am Abendessen. Auch sind Zwischenmahlzeiten wichtig, wenn man es nicht gleich schafft, zu den Hauptmahlzeiten genug zu essen. Es wird Dich noch einige Zeit eine mahnende und abwertende innere Stimme begleiten, die alles daran setzt, Dich von dieser Veränderung abzuhalten. Doch diese Stimme gilt es immer wieder zu überzeugen, dass Du da raus willst aus diesem negativen Kreislauf und wieder zu einem gesunden, genussvollen und selbstbestimmten Leben zurückfinden willst. Wer in Deiner Umgebung kann Dich da am besten unterstützen, wenn Du Dir da allein zu schwer tust, gönne Dir soviel Hilfe, wie Du brauchst und sei mutig, das auch anzusprechen. Du hast ja auch mutig uns geschrieben!!!Nimm Dich ernst in Deinem Veränderungswunsch und suche auch rechtzeitig professionelle Hilfe, wenn Du merkst, daß Du Dich überfordert fühlst! Alles, alles Gute!

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.