intakt Forum

zurück zur Übersicht

Haarausfall-Haare färben

(Loca fragte am 30.01.2013 um 22:32:38)

Liebes Intakt-Team!
Ich leide seit einem 3/4 Jahr an Magersucht und mittlerweile gehen mir die Haare aus,worunter ich sehr leide.
Ich bin seit wenigen Wochen in Therapie und versuche zuzunehmen, aber es kostet große Überwindung zum Essen \"ja\" zu sagen und eine neue Zahl auf der Waage zu sehen...
Meine Frage an euch: verschlimmert es den Haarausfall wenn ich meine Haare färben lasse?
Ich weiß, dass meine Haare erst aufhören auszufallen, wenn ich wieder mehr Gewicht habe aber das wird wohl noch eine Weile dauern...bis dahin ist mein hellerer Haaransatz schon deutlich sichtbar und das schaut dann auch nicht so schön aus...
Danke für eure Hilfe!

Ps: ja, es klingt so als hätte ich keine anderen Probleme aber ich glaube, dass die neue Haarfarbe für mehr Selbstbewusstsein sorgen könnte!

(INTAKT antwortet am 31.01.2013 um 15:16:56)

Liebe Loca, schön, daß Sie schon in Therapie sind und es ist verständlich, daß Sie sich noch zum Essen überwinden müssen. GEDULD ist das, was bei so einem Gesundungsprozess am wichtisten ist. Was Ihre Frage bezüglich der Haare anbelangt, so sind dafür Friseure eher die Experten. Aber vielleicht gibt es auch unter den Färbemittel weniger aggressive Naturprodukte, die einen Haarausfall nicht verschlimmern. Da braucht es ein Informationssammeln. Es ist sehr verständlich, daß Sie Ihr Haarausfall irritiert, sind doch Haare sehr sichtbar und auch eine Möglichkeit, sich immer wieder zu verändern, aber auch sich wieder neu zu gefallen, wenn man mutig neue Schnitte oder Farben ausprobiert und sich dann auch ein Stück neu erlebt und wohlfühlt. Auch Menschen, die Chemotherapie brauchen, leiden sehr unter dem Haarausfall und sie brauchen viel Vertrauen, daß die Haare wieder nachwachsen werden, was ja auch der Fall ist. Vielleicht ermöglicht Ihnen der Wunsch nach schönen Haaren a la longe doch, wieder das Essen mehr zu geniessen, und es sich vor allem zu erlauben! Alles Gute für Ihr wieder ganz gesund werden!!!

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.