intakt Forum

zurück zur Übersicht

endlich mut zur therapie und dann doch wieder alles umsonst

(pfingstrose fragte am 03.01.2013 um 20:12:14)

ich habe bereits schon einmal geschrieben. hatte aber einfach keinen mut mich nochmal zu melden. ich hab es aber jetzt endlich geschafft von meinem arzt der wgkk eine überweisung zur therapieübernahme bei bulimie bekommen...
ich bin studentin und kann mir einfach keine therapie leisten. ich wohne noch zu hause und meine eltern wissen nichts und das soll auch so bleiben. ich wollte jetzt einen termin ausmachen bei einem institut und hab als antwort bekommen dass das erst beratungsgespräch aber nicht teil des therapiekonzeptes ist und ich deshalb dafür 35€ zahlen muss, das gespräch aber liefert mir noch keine garantie, dass ich einen therapieplatz bekomme.
das finde ich aber alles SEHR ENTMUTIGEND, dass ein erst gespräch etwas kostet und ich dann vlt. ohnehin keine hilfe kriege. das bringt sich dann sowieso nichts mehr.
ach es scheint jetzt alles einfach nur noch sinnlos.
ich weiß einfach nicht mehr wo ich mir hilfe suchen soll vor allem ohne unmengen an geld dafür zu zahlen.

(INTAKT antwortet am 08.01.2013 um 14:08:33)

Liebe Pfingstrose, bitte lassen Sie sich nicht entmutigen und bleiben Sie dran. Sie haben alles Recht auf einen Therapieplatz und werden ihn auch bekommen! Riskieren Sie die 35.-Euro, eigentlich sollten Sie sie zurückbekommen, sobald Sie wirklich dort mit Therapie beginnen. Sie brauchen Therapie, sie wollen sie auch, bitte dann kämpfen Sie darum, damit Ihr Leben bald wieder mehr Sinn bekommt, nämlich den, Hilfe in Anspruch zu nehmen und zu bekommen!Letztlich wird es Ihnen gelingen, wie eine Pfingstrose zu erblühen!!!!Und schreiben Sie wieder, wenn Sie was sagen wollen! Alles Gute für einen Neubeginn zu Jahresbeginn!!!!

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.