intakt Forum

zurück zur Übersicht

wenn einem alles über den Kopf wächst...

(S. Li fragte am 10.12.2012 um 00:43:02)

Liebes Intakt-Team,

ich bin mittlerweile fast 22 Jahre alt und leide an einer Essstörung seit ich 11 bin. Essen war immer schon ein Thema das mich mein Leben lang verfolgt hat und mit 11 Jahren rutschte ich dann in die Magersucht. Nach einigen familiären Krisen dachte ich, ich hätte es überwunden, rutschte dann aber in die Bulimie als ich ca. 14 Jahre alt war. Zur ungefähr gleichen Zeit kam ich auf die schiefe Bahn und wurde auch noch drogenabhängig was die Sache nicht wirklich besser machte... doch während der ganzen Zeit beherrschte mich die Bulimie nicht so sehr da, da die Substanzen mich vom Essen abgehalten haben und ich mich nur selten darum kümmern musste das Essen wieder los zu werden... Seit Anfang Oktober studiere ich und bin seit her auch clean, was mir alles andere als leicht fällt, aber die ganze Essstörung scheint mich genau jetzt um so mehr zu überfallen und ich weiß ehrlich nicht mehr wo mir der Kopf steht und ich wäre einfach froh, wenn ich irgendeine Möglichkeit finden würde mit jemandem darüber sprechen zu können um vielleicht endlich einen anderen Weg zu finden - darum wollte ich mich mal erkundigen ob es irgendwelche Selbsthilfegruppen gibt hier in Wien oder kostenlose Beratungsstellen... ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Ganz liebe Grüße
S. Li

(INTAKT antwortet am 10.12.2012 um 17:49:58)

Lieb S.Li.! Danke für Ihren so ehrlichen Brief!Er vermittelt aber den Eindruck, daß Sie weit mehr brauchen, als nur mit jemandem darüber zu reden und eine Selbsthilfegruppe wäre da nicht der richtige Platz für Ihre Gesundungsbedürfnisse. Bitte schreiben Sie uns, wie Sie versichert sind, dann können wir Ihnen leichter weiterhelfen. Oder Sie wenden sich an hilfe@essstoerungshotline.at , um einen kostenlosen Therapieplatz ausfindig zu machen. Sie sind schon einen weiten Weg gegangen, haben schon einiges erreicht und damit Sie all Ihre Ressourcen für Ihr Studium und fürs Gesundwerden mobilisieren können, brauchen Sie eine regelmässige Therapie! Bitte bleiben Sie dran, bis Sie gut gelandet sind!!!!Alles Gute und ganz liebe Grüße zurück!

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.