intakt Forum

zurück zur Übersicht

ESSATTACKE, was kann ich machen um aufzuhören?

(Anonym fragte am 30.04.2011 um 16:15:32)

hallo,
ich würde gerne wissen was ich gegen meine Essattacken machen kann wenn sie kommen (im mom. jeden tag) dabei kommt es immer vor das ich alles esse was zuhause ist, aber davor schon ein gutes Mittagessen, von dem ich eigentlich satt bin, gegessen habe, doch ich kann einfach nicht aufhören zu essen :( (zb. gerade jetzt innerhalb 2 stunden. Mittagessen: eine riesen Portion Nudel vom Japaner mit Rind/Schweine & Hühnerfleisch in Erdnussssoße,wirklich eine riesen Portion und dann ging es los .. 2Magnum white nut ein ganzes glas Nutella, ein Packerl Chips, die große box Erdnüsse und eine ganze Packung Celebrations), jetzt weil nichts mehr da ist esse ich die ganze zeit löffelweise Zucker, jetzt ist der auch schon fast weg :( ich kann einfach nicht aufhören, obwohl mein Bauch schon so voll ist!

ich habe die letzten 2 Wochen auch 5 Kilo zugenommen, weil ich es davor noch halbwegs im griff hatte doch seit 2 Wochen geht das jeden tag so! ich traue mich nicht mehr auf die Wage zu steigen.
ich bitte um Hilfe :( ich bin aber eh schon bei euch, am Montag bin ich bei der Ärztin und dann gleich darauf bei der Diagnostik.


ABER ICH BRAUCHE JETZT HILFE UM AUFZUHÖREN !! BITTE !!

(INTAKT antwortet am 02.05.2011 um 09:51:00)

Hallo,
leider kam Ihr Brief erst jetzt beantwortet werden, dabei hätten Sie gerne gleich eine Antwort gehabt. Aber vielleicht war es schon hilfreich für Sie, zu schreiben, gehört, bzw. gelesen zu werden.... Das wird die Arbeit in der Therapie werden: herauszufinden, was Sie in solchen spannungsreichen Situationen noch tun können, um mit dieser inneren Anspannung anders umgehen zu lernen. Meist ist es wichtig, bereits länger vor den Attacken, andere Schritte zu setzen.
Wichtige erste Schritte haben Sie schon getan, d.h. Ihre innerliche Bereitschaft, etwas zu verändern, hat schon begonnen – Sie waren bereits bei einem Erstgespräch bei uns und gut, dass Sie heute weitere Termine haben.
Bitte seien Sie nachsichtig mit sich und anerkennen Sie sich, dass Sie auch den Mut haben, sich in Ihrer Verzweiflung zu zeigen.
Alles , alles Gute für Ihren Prozess!

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.