intakt Forum

zurück zur Übersicht

ich glaube meine freundin leidet an essstörungen

(anonym fragte am 15.03.2010 um 21:28:09)

meine freundin ist 13 und sie will immer mehr abnehmen dabei sind wir gelich gross und sie ist etwa 4kilo leichter als ich. aber sie will immer schlanker werden obwohl sie schon eine wirklich super figur hat. ich mache mir einfach sorgen um sie und habe ihr auch schon gesagt das nich sie für perfekt halte aber ich kann keine wirkung erkennen. sie macht immer solche scherze dass sie abnehmen will aber ich glaube nicht dass das scherze sind. und dass alles nur wegen ihren oberschenkeln! nur weilo die nicht spargeldünn sind will sie immer mehr abnehmen. wir sind in der gleichen tagesschule und sie hat mir mal ihren essplan zuhause erklärt: am morgen ein glas o-saft, am nachmittag ein glas wasser und 1-2 getrocknete Mangostücke und am abend isst sie auch nicht besoonders viel. in der schule gehört sie zu denen die wenig essen und dann kommt immer noch dieses: \"ich finde mich zu fett\" dazu.
Ich weiss nicht wie ich ihr helfen kann aber ich möchte ihr umbedingt helfen!

(INTAKT antwortet am 18.03.2010 um 17:45:49)

Du bist wirklich eine gute Freundin!!!Daß Du uns Deine Sorgen schreibst, heißt, daß Du sehr aufmerksam bist und Dir zurecht auffällt, daß das Essverhalten Deiner Freundin bedenklich ist. Leider beginnen Essstörungen immer wieder in Eurem Alter schon, da verändert sich der Körper, das irritiert viele. Aber das wenige Essen ist geade in diesem Alter sehr gesundheitsgefährdend, weil Ihr noch im Wachsen seid und der Körper dafür genug Energie braucht. Deine Freundin betreibt jedoch Raubbau mit Ihrem Körper. Und daß sie sich zu fett findet, zeigt, daß sich ihre eigene Wahrnehmung schon verzerrt. Die Frage ist, ob Du Dich mit Deiner Sorge an eine Lehrerin wenden kannst, die Kontakt mit den Eltern aufnimmt oder vielleicht Deine Eltern mit ihren Eltern sprechen. Dieses Essverhalten darf man nicht auf die leichte Schulter nehmen, sondern so früh wie möglich mit professioneller Unterstützung behandeln. Wichtig ist, daß Du Deiner Freundin immer wieder zeigst, daß Du sie magst, mit allem was sie ausmacht, unabhängig von ihren Kilos. Aber laß Dich nicht einschüchtern oder terrorisieren von ihrem Essverhalten, sag ihr klar, wenn Dich da was nervt. Deine Freundin kann sich sehr glücklich schätzen, Dich als Freundin zu haben!!!Und wahrscheinlich hast Du sie auch sehr gerne und bist deshalb in großer Sorge - berechtigt.
Ich wünsche Dir und Euch, daß Deine Freundin bald die nötige Unterstützung bekommt, damit sie das Essen wieder mit aller Vielfalt geniessen kann. Alles Gute!

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.