intakt Forum

zurück zur Übersicht

essprobleme

(Helena fragte am 08.02.2010 um 13:46:44)

Hallo!

Also, ich glaub ich weiß das ich ein Problem habe, ich hab auch schon öfter daran gedacht mir helfen zu lassen, aber ich denke dann immer wieder , dass ich das auch schon allein schaffe....
Aber in letzter Zeit ist es bei mir sehr schlimm....Ich esse bestimmt 4000 Kalorien am Tag, und kann einfach nicht aufhören zu (fr)essen..
Ich hab immer wieder Hungerphasen & danach extreme Essphasen, und lande immer wieder auf meinem Ausgangsgewicht....
Nun ess ich aber schon so viel, das mir regelmäßig kotzübel ist & ich innerhalb von 2 Wochen 4kg zugenommen habe, und ich mich langsam auch immer mehr von meinem eigtl Ausgangsgewicht entferne, d.h. ich werde fetter & fetter...
Ich versuche dann weniger zu essen, regelmäßig, aber der Drang nach dem (fr)essen ist oft so stark , dass ich denke \"ach scheiß egal\"...
Nichts scheint zu helfen, nun habe ich schon Bilder von mir gemacht, ich sehe gräßlich aus, aber wenn ich sie sehe, sagt mein Kopf:Das sollst du sein?? Na und?!
Und schon fängt der ganze Kreis von vorne an....
Ich muss sagen ich versuche ständig Gewicht zu verlieren ....ganz bestimmt schon seit meinem 14 Lebensjahr....mal mit Erfolg, mal mit weniger Erfolg....
Aber langsam kannn ich echt nicht mehr....

Was für einen Rat habit ihr für mich? Kann ich es auch allein schaffen?
Was für Folge Probleme kann denn dieses Binge Eating haben?

Vielen Dank schonmal im vorraus
Lg

(INTAKT antwortet am 10.02.2010 um 08:54:46)

Liebe Helena, gut, daß Sie Ihre Verzweiflung mit so viel Ehrlichkeit zu Papier gebracht haben. Das ist ein erster wichtiger Schritt, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Wir sind immer wieder mit der Frage konfrontiert, ob man es alleine schaffen kann. Wenn KlientInnen zu einem Erstgespräch kommen, sind sie immer wieder sehr froh, endlich diesen Schritt gewagt zu haben.Das heißt, die Erleichterung, endlich Hilfe in Anspruch nehmen zu können, ist immer sehr groß. Allein ist es schwierig aus der Negativspirale herauszukommen, die eigene Abwertung und das ewige sich in Frage stellen lassen kaum mehr positive Sichtweisen möglich. Für den Körper sind Herz-Kreislaufbeschwerden, Bluthochdruck und Stoffwechselstörungen Folgeprobleme, die seelischen Probleme, die das Binge Eating zur Folge haben, reichen oft in viele Lebensbereiche und sind dementsprechend sehr belastend und einschränkend. Hilfe anzunehmen bedeutet, sich wieder die Möglichkeit zu geben, mit aktuellen Problemen anders umgehen zu lernen und wieder mehr Ressourcen für ein erfülltes Leben zu entwickeln. Gönnen Sie sich Unterstützung! Alles Gute für nächste Schritte!

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.