intakt Forum

zurück zur Übersicht

words ...

(sophielerlei fragte am 30.12.2009 um 22:42:51)

2001/03

essen
und vergessen
gefühle runterschlucken
manchmal wieder ausspucken

mein schrei ist lautlos


2001/03

ich kotz mir immer wieder die seele aus dem leib.
kaum noch kraft mich zu kümmern um deren verbleib.
ich weiß nicht wie man um hilfe bittet.
aber wie man risse in der fassade kittet.
die menschen um mich kriegen nichts mit.
kaum einer erahnt oder sieht den kitt.


2001/06

das meer
meiner sucht
schlägt in wogen
über mir zusammen

kann nicht mehr
darin schwimmen

hatte es gelernt
auch war land in sicht

doch nun ...

ist das wasser
einmal ruhig
vermag ich nicht mehr
als atem zu holen

an schwimmen
ist nicht zu denken


2002/03

auf der flucht
vor meiner sucht

meine seele ist wohl geschunden
doch hab ein versteck gefunden

bin bemüht sie aus meinem kopf zu verdrängen
aus angst vor ihren still lauernden fängen


2004/01

meine Sucht und ich
wir tanzen umeinander herum
ich halte mich scheu entfernt von ihr
ich fühle mich mehr zu ihrer leeren Seite hingezogen


2006/10

SITEMAPE
+ zu hohe blutzuckerwerte
+ zu viel gewicht, zu wenig bewegung
+ essen/hungern/erbrechen
- seelenweh


2006/11

essen - essen und leben - leben und essen
essen um zu leben - leben um zu essen - leben


2007/08

ich will nicht essen
und ich will nicht hunger haben.
ich will nicht hunger haben
und ich will nicht essen.
ich wünschte,
ich könnte von luft und wasser leben.


2009/05

Es quält mich.
Es quält mich,
es quält mich,
es quält mich!

(INTAKT antwortet am 01.01.2010 um 17:50:08)

Liebe Sophie lerlei,So phielerlei, Sophielerlei! Sie haben eine begnadete Fähigkeit mit Worten kreativ zu sein, eine wahrscheinlich wichtige Ressource für Sie. Diesmal nutzten Sie diese, um Kontakt mit uns aufzunehmen. Es beginnt ein neues Jahrzehnt und Sie scheinen einen neuen Weg aus Ihrer Qual heraus zu suchen...
Es ist legitim und sehr eigenverantwortlich, sich Hilfe zu suchen, man muß nicht alles allein schaffen. Sowohl medizinische als auch psychotherapeutische Unterstützung wird Ihnen Ihren Zugang zu Ihrem Körper und Ihrer Seele wieder möglich machen, dabei alte Ressourcen wieder beleben und neue entdecken. Gehen Sie mutig weitere Schritte mit Geduld und Empathie mit sich Selbst. Alles alles Gute, auch fürs Neue Jahr, fürs neue Jahrzehnt!!!

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.