intakt Forum

zurück zur Übersicht

Einseitige Ernährung...

(Anonym fragte am 09.11.2009 um 13:51:31)

Hallo Intakt- Team,

am 14.01.2008 um 11:35:36 hat ein Anonymer Fragestellter seine Geschichte erzählt.

Nach einer Vergiftung durch Abführmittel im Alter von 2 Jahren hat der Fragesteller aufgehört zu essen.

Mir geht es ähnlich. Nach meiner ersten Polio Schluckimpfung hat sich bei mir der gleiche Effekt eingestellt. Ich habe sämtliche Nahrungsaufnahme verweigert danach und ernähre mich, fast 26 Jahre später, immer noch sehr einseitig.

Gibt es für diese Art von Essstörung einen Namen? Gibt es vielleicht mehrere Patienten mit einer ähnlichen Geschichte, so dass man Erfahrungen austauschen kann, vielleicht gibt es dazu sogar Selbsthilfegruppen?

Bisher konnte mir kein Arzt zu dieser Störung einen Namen nennen, geschweige denn nähere Informationen geben, wie man diese Sache am besten angeht. Eine einfache \"Diät\" mit Nahrungsumstellung ist leider nicht mal eben mit dieser Problematik zu machen. Daher wäre ich froh, wenn es dazu schonmal ein Krankheitsbild mit einem Namen geben würde, wo man sich dann an Spezialisten wenden kann.

Vielen Dank im Vorraus!

LG

(INTAKT antwortet am 09.11.2009 um 15:25:19)

Es ist wichtig, jede Krankheitsgeschichte individuell abzuklären. Auch in ihrem Fall scheint es sinnvoll, eine genaue Abklärung vorzunehmen. Nur dann kann festgestellt werden, ob es sich bei ihnen um eine Essstörungserkrankung handelt. Ihren Schilderungen nach, könnte es sich um eine \"nicht näher bezeichnete Essstörung\" (F 50.9 nach dem ICD-10=Internationale Klassifikation psychischer Störungen)handeln. Dies muss aber medizinisch und klinisch-psychologisch diagnostiziert werden, um dann eine spezifische medizinische und psychotherapeutische Behandlung starten zu können. Auf ihren Wunsch können wir ihnen entsprechende Behandlungseinrichtungen bekannt geben.

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.