intakt Forum

zurück zur Übersicht

Klink ab wann??

(Leonie fragte am 07.10.2009 um 21:06:31)

Hy

Meine schwester hat magersucht aber sie will es sich nicht eingestehen.
Sie sieht gar nicht wie dünn sie ist und das belastet unsere ganze familie, auch deshalb weil sie sehr aggresiv reagiert wen man sie anredet auch wen es gar nicht um ihr gewicht oder ihr esssverhalten geht.
Sie kommt nach hause von der arbeit und zieht sich zurück in ihr zimmer ohne essen ohne hallo oder sonst ein wort außer vielleicht ein ich will meine ruhe lasst mich bringt sie kein wort heraus.
Ich und meine mutter können das nichtmehr mitansehen und egal was wir auch sagen es hilft nichts das problem ist sie wird bald 19 wir können sie zu nichts zwingen.
Also wollte ich fragen nach welchen kriterien sie in eine klinik kommen würde ich hab mal mit ihr gesprochen und sie meinte das sie wen sie was machen würde in eine klink wollen würde weil sie da ruhe vor uns hätte.
Also ich meine ist das nur vom gewicht abhängig? Den dan denke ich nicht das sie könnte sie wiegt ca 44kg bei einer größe von 1,65 also hatt sie mir gesagt ob das stimmt ist eine andere sache aber da ich mich im internet etwas erkundigt habe finde ich das sie so vom verhalten her wirklich extrem tief drinen steckt und es zählt ja nicht nur das gewicht.

Also hoffe ihr habt ein paar angaben

leonie

(INTAKT antwortet am 08.10.2009 um 11:39:44)

Liebe Leonie! Schön, daß Sie sich in Ihrer Sorge um Ihre Schwester an uns wenden. Sie beschreiben ein sehr typisches anorektisches Verhalten und Ihre Ohnmacht dieser Krankheit gegenüber ist sehr verständlich! Der Wunsch Ihrer Schwester, eher in eine Klinik zu wollen, entspricht der Erfahrung vieler KlientInnen, die es sehr hilfreich erlebt haben, wirklich einmal aus ihrem Umfeld herauskommen zu können und nur Zeit für sich zu haben. Deshalb ist dieser Wunsch sehr unterstützenswert, vor allem auch unter dem Aspekt, daß Ihre Schwester schon tief in dieser Erkrankung \"steckt\", und das ist das Kriterium für einen Klinikaufenthalt und nicht nur das Gewicht!!! Klinik heißt nicht Zwangsernährung, sondern geschützer und betreuter Aufenthalt für eine längere Zeit. Ein nächster Schritt wäre, daß Sie oder Ihre Schwester einen Termin für ein Erstgespräch bei den Barmherzigen Schwestern vereinbaren, die Telefonnummer entnehmen Sie bitte unseren links. Was wir Ihnen und Ihrer Mutter anbieten können, ist unser ELTERN/ANGEHÖRIGEN JOUR FIXE, der jeden 2.Mittwoch im Monat bei uns im intakt stattfindet, am 14.10.2009 um 19.00 zum Thema \"Klares und respektvolles Kommunizieren - die tägliche Herausforderung\". Ich wünsche Ihnen alles Gute und Vertrauen in einen Gesundungsprozeß! Aber auch Geduld, denn nur Ihre Schwester kann ihn beginnen und den für sie richtigen Zeitpunkt dafür finden!Das ist oft nicht leicht auszuhalten!

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.