intakt Forum

zurück zur Übersicht

Frage Anorexie stationär oder ambulant oder alleine bewältigen

(cilvana fragte am 17.10.2008 um 23:49:41)

Hallo!
Ich 25 Jahre ca 40kg bei Grösse 166, frage mich was ich machen soll. Ambulant ist sehr schwierig jemanden zu finden, welche bereit dazu wäre mich zu begleiten. Umso mehr ich mir ühe gebe umso weniger ist mein Erfolg es anzugenhen. Ich bin vllig blokiert und so war es auch immer wieder wenn ich stationär war, konnte nie zunehmen und wurde anschliessend meistens gegen meinen Willen eingewiesen und zwangssondiert. Da meine Hausärtztin mich jetzt am liebsten schon gegen meinen Willen einwisen würde, habe ich doppelt so viel Stress denn wie beschrieben, freiwillig zu gehen ist in meinem Fall, schade fürs Geld. Jetzt kam mir der Gedanke ob ich nicht einfacham besten den Kanton wechsle, mich bei keiner Hausärztin mehr melde und es alleine versuchen sollte und vielleicht eher noch schaffe. Ich sehe jetzt eh nicht wirklich ein stationär zu gehen, denn ich kann und will keinen Rückfall und Enttäuschung mehr leben. Was es schwierig macht ist sobald ich etwas esse kommt es ohne mein dzutun wieder hoch so wie das Wasser wo ich trinke auch. Wie kann ich mich richtig entscheiden, ohne an Personen zu geraten¨, welche überbesorgt sind. Denn das nervt nur und hilfz so nichts! Es ist nicht einmal mehr ein schnönes Gefühl abzunehmen, habe doch auch panische Angst vor dem zunehmen. Was könnte ich tun? Gruss und sorry für die wahrscheindlich komische Frage, sie ist aber total ernst gemeint!!
Cilvana

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.