intakt Forum

zurück zur Übersicht

falsche Ernährung

(Josy fragte am 27.01.2008 um 11:42:53)

hallo,
ich bin 25 Jahre alt und wollte schon als Kind die meisten Sachen nicht essen bzw. probieren. ich esse über den Tag verteilt eigentlich nur Ungesundes wie Schokolade Chips Gummibärchen, ab und zu mal ein Wurstbrot und nur am Wochenende geh ich hin und wieder bei meinen Eltern was Warmes essen. Letztes Wochenende war ich z. B. vom Geschäft aus in Österreich und im Hotel gab es ein 5 Gängemenü und ich musste den Kellner fragen ob ich auch nur eine Portion Pommes mit Ketchup haben kann was mir natürlich vor dem Chef und den Kollegen peinlich war. Zum Glück habe ich trotz meiner schlechten Essgewohnheiten kein Übergewicht, aber auch nur weil ich seit über einem Jahr Liebeskummer habe und in der Anfangszeit ziemlich schnell 10 Kg. abgenommen habe und das Gewicht Gott sei Dank halten konnte. Manchmal bekomme ich aber richtig Heißhunger da kann es sein dass ich 5 Salamibrote auf einmal esse, dann hab ich ein schlechtes Gewissen und Angst dass ich wieder zunehme und geh dann auf die Toilette und steck mir den Finger in den Hals. Ich weiß eben nicht wie ich das ändern kann weil ich ja schon als Kind ein "schlechter Esser" war.
Liebe Grüße Josy

(INTAKT antwortet am 30.01.2008 um 16:43:43)

Um die von Ihnen ansgesprochene Veränderung herbeizuführen, empfehlen wir Ihnen eine medizinische und psychologische Abklärung. Diese zeigt Ihnen auf, auf welcher Ebene die Veränderung einzuleiten ist. Sei es medizinische, psychotherapeutische Behandlung oder auch "nur" eine umfassende Ernährungsberatung.
Sollten Sie Adressen von Fachleuten in diesem Bereich brauchen, können Sie gerne die österreichische Hotline für Essstörungen unter 0800/201120 kontaktieren.

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.