intakt Forum

zurück zur Übersicht

Magersucht - Wassereinlagerungen

(Anonym fragte am 15.07.2018 um 06:55:10)

Hallo zusammen,

ich bin 1,68m groß und habe 48kg
Ich bin seit meinem 15. Lebensjahr magersüchtig - war inzwischen geheiöt und bin seit ca. einem halben Jahr wieder rückfällig (inkl. exzessiver Konsum von Abführmitteln und enormen Bewegungsdrang.
Die Abführmittel hab ich jetzt zum Glück seit ca. 1 Monat abgesetzt.
Bin in ambulanter Behandlung.
Die Frage die ich stellen möchte: Die Waage zeigt zwar 48kg an, habe aber Wassereinlagerungen in den Beinen. Und mein Dirndl-Kleid das mir bei diesem Gewicht immer genau gepasst hat, ist mir mind. 2 Nummern zu groß.
Kann es sein, dass ich enorme Wasserablagerungen habe, die von außen nicht erkennbar sind?

Meine 2. Frage wäre noch: Bin total unsicher mit dem Essen.
Gibt es einen Essenplan nachdem ich mich richten kann?
Liebe Grüße

(INTAKT antwortet am 16.07.2018 um 11:06:53)

Liebe Anonym,
Vielen Dank für ihre Nachricht! Wie wir Ihren Worten entnehmen können, ist die Magersucht und die Beschäftigung mit Essen und Gewicht seit längerem, und wieder akut seit einem halben Jahr, Thema für Sie. Ihre Frage zur Wassereinlagerung im Körper und nach einem Essensplan können wir aus der Ferne leider nicht beantworten.
Es wäre hilfreich, wenn Sie eine unserer Internistinnen kontaktieren würden. Mit ihr gemeinsam können Sie herausfinden, welche Auswirkungen Ihr bisheriges Verhalten auf Ihren Körper hatte und einen Plan für Ihr weiteres Vorgehen erstellen (auch einen Essensplan).
Falls Sie einen Termin vereinbaren möchten oder noch weitere Fragen haben, können Sie sich gerne auch telefonisch bei uns melden (Mo-Fr 09:00-17:00, 01/22 88 770-0). Sie können auch direkt über unsere Homepage einen Termin bei einer unserer Internistinnen (Frau Dr. Sedelmeier, Frau Dr. Tiller) vereinbaren.
Beste Grüße intakt-Team

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.