intakt Forum

zurück zur Übersicht

Essstörung

(Anonym fragte am 31.08.2017 um 14:11:27)

Liebes intakt- Team!
Ich war insgesamt 1 Jahr untergewichtig. So genau kann man meiner Essstörung gar keinen Begriff geben,da ich unabsichtlich abgenommen habe. Ich würde vor gut einem Jahr ziemlich krank und konnte deshalb nicht mehr essen. Ich hatte dann einen BMI von 14. Als es mir wieder besser ging,fand ich es natürlich schrecklich so dünn zu sein,und wollte wieder zunehmen. Ich hatte aber mein Hunger und sättigungsgefühl verloren. Zudem hatte ich immer noch wenig Appetit und mein Gewicht blieb 7 Monate gleich. Im Januar hab ich mich dann dazu entschieden mich meiner Appetitlosigkeit zu wiedersetzen und hab angefangen wieder mehr zu esse. Dann ist genau das Gegenteil passiert. Ich hatte extremen Hunger. Bis jetzt (august) habe ich nur wegen Fressanfällen wieder mein Normalgewicht (BMI von 19) erreicht. Mittlerweile spüre ich bei manchen Mahlzeiten schon ein Leiters sättigungsgefühl (ich esse definitiv genug),aber ich bin danach einfach nicht \'zufrieden\' und brauche noch mehr. Ich habe einfach so einen starken Drang nach essen.
Mittlerweile habe ich Angst das ich binge Eating habe,oder esssüchtig.
Ich habe die Disziplin diesem Hunger nicht nachzugehen,das ist nicht das Problem,aber ich finde einfach,das ist kein Leben,immer so Hunger zu haben.
(Nur zu Info: Ich hatte nie ein Problem mit meinem Körper,und mag meine Figur jetzt auch sehr gerne.

Lg

(INTAKT antwortet am 04.09.2017 um 09:17:40)

Liebe Anonym,

Schön, dass Sie sich so vertrauensvoll an uns wenden. Mit Ihrem Brief haben Sie für sich entschieden, dass Sie eine Veränderung in Ihrem Essverhalten brauchen und deshalb auch professionelle Hilfe in Anspruch nehmen wollen. Freilich ist es mit diesem Brief nicht wirklich möglich, Ihnen fundiert zu helfen, daher bitten wir Sie, zu uns ins intakt zu einem persönlichen Erstgespräch zu kommen, damit wir mit Ihnen einen entsprechenden Therapieplan abstimmen können.
Sie können gerne telefonisch mit uns Kontakt aufnehmen unter 01/22 88 7700 und einen Termin vereinbaren.

Aus Ihrem Brief geht nicht hervor, welche professionelle Hilfe Sie in diesem Jahr gehabt haben, aber Sie brauchen wirklich Unterstützung, sowohl medizinisch als auch psychotherapeutisch, um wieder zu einem inneren Frieden zu finden und ein freies und gesundes Leben führen können.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!
Ihr intakt Team

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.