intakt Forum

zurück zur Übersicht

Probleme

(Anonym fragte am 30.08.2017 um 01:15:54)

Hallo
Ich bin vor etwa 8 Jahren mit 18 jetzt bin ich 26 an Magersucht erkrankt bis heute verfolgt mich diese Krankheit leider
Ich war in der Zeit bei sowhat sowie auch schon kurzzeitig bei ihnen aber auch Psychotherapeuten in Behandlung Auch aufgrund finanzieller aspekte musste ich die Behandlungen abbrechen.
Leider hatte ich davon nie soweit profitieren können dass ich ein normales Leben führen kann.
Nun habe ich in den Jahren die ich gestört bin und war leider extreme Magen Darm Probleme sowie suchtverhalten entwickelt
Ich konsumiere vieles was man lutschen kann oder auch Schokolade und kann damit nicht aufhören und esse wahrscheinlich immer noch zu wenig schaffe es auch nicht primär wegen meiner Beschwerden aber auch der Essstörung mehr zu essen
Leider wurde bei mir von meiner neurologin auch eine persönlichkeitsstörung Borderline und psychotische Zustände diagnostiziert ich nehme auch starke Antidepressiva
Nun wollte ich sie mal um Hilfe bitten da ich sehr drunter leide und aufgrund meiner psychotische Zustände meine Essstörung auch nicht stationär behandeln kann da ich nicht genommen werde

(INTAKT antwortet am 30.08.2017 um 13:52:02)

Liebe Anonym,

schön, dass Sie sich in dieser schwierigen Phase an uns wenden. Das zeigt von Stärke und großer Bereitschaft sein Leben wieder in den Griff zu bekommen.

Um von einer Therapiebehandlung nachhaltig profitieren zu können bedarf es oft mehrere Monate bzw. Jahre.

An sich wäre es wichtig, dass Sie nach dieser langen Zeit der Erkrankung doch erstmal stationäre Therapie in Anspruch nehmen und da bitten wir Sie, sich mit der Hotline für Essstörungen (Mo-Do 12-17h: 0800 20 11 20) in Verbindung zu setzen, um eine geeignete Klinik zu finden, die Sie auch mit Ihren Komorbiditäten aufnimmt.

Nach einem Aufenthalt können Sie gerne wieder zu uns kommen, um den Weg in den Alltag gut zu meistern.

Es ist gut, dass Sie jetzt einen neuen Anlauf starten, um Unterstützung zu finden und wir wünschen Ihnen sehr, dass Sie einen guten Platz dafür finden!

Ihr intakt-Team

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.