intakt Forum

zurück zur Übersicht

ich bin magersüchtig

(Anonym fragte am 07.12.2007 um 18:06:09)

bei einer größe von 170cm wiege ich ca. 44 kilo.deshalb hatte ich schon etliche arztbesuche, der mir immer wieder geraten hatte, endlich zuzunehmen. doch meine größte angst ist es eines tages zu dick zu werden, auch wenn ich mich normal ernähre, deshalb vermeide ich überflüssige kalorien. ich habe jedoch 3 normale mahlzeiten am tag, vermeide es jedoch mit bekannten essen zu gehen, oder ähnliches. ich grenze mich von der gesellschaft aus. meine eltern unterstützen mich zwar und versuchen alles mögliche, um mir ein normales essvergalten "beizubringen",
doch manchmal schaffe ich es einfach nicht. denn ich habe eine viel zu große angst, dick zu werden. ich bin mir bewusst, dass i ch eine essstörung habe und versuche selbst da raus zu kommen, doch es ist sehr schwer. denn an manchen tagen bin ich total depremiert, wenn ich nur ein paar 100 gramm mehr wiege, obwohl ich bereits sehr dünn bin un unbedingt zunehmen sollt, da auch meine monatsblutung seit ca. 1 jahr ausbleibt.
ich weiß nicht viele portionen ein "normales essverhalten" sind. lönnt ihr mir ein paar tipps geben, wie viel ein normaler speiseplan eines tages ist, denn ich habe immer angst zu viel zu essen!?

(INTAKT antwortet am 10.12.2007 um 14:40:51)

Ihre geschilderten Symptome lassen eindeutig auf eine Essstörungserkrankung schliessen und sie schreiben ja auch, dass Ihnen das bewusst ist. Ihr Vorhaben, allein aus diesem Kreislauf der Essstörung herauszukommen ist sehr verständlich und nachzuvollziehbar. Dies ist aber oft nicht möglich. Wir möchten Ihnen Mut machen, sich diesbezüglich ärztliche und psychotherapeutische Unterstützung zu holen. Die von Ihnen gewünschten Tipps können wir Ihnen seriöser Weise nicht geben. Es ist wichtig, dass hier konkrete Behandlungsschritte gesetzt werden. Falls Sie noch Informationen über Behandlungsmöglichkeiten und zuständige Institutionen brauchen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Alles Gute auf dem Weg in die Gesundung!

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.