intakt Forum

zurück zur Übersicht

werde immer dünner trotz normalem Essverhalten

(Anonym fragte am 07.12.2007 um 04:18:46)

Hallo!
Ich probiere mich kurz zu fassen:

Ich bin 31 jahre alt, bin 166cm gross und wiege nur noch 41kg!

Habe zwei Kinder und hab bald keine Kraft und Energie mehr.

War natürlich diesbezüglich beim Arzt und der hat mich auch weitergeschickt zu anderen Ärzten.
Es wurde eine Gastro und eine Koloskopie gemacht. Da war alles iO. Habe nur eine leichte Gastro was aber nicht der Auslöser ist wurde mir gesagt. Die Schildrüse und die Blutbefunde waren immmer gut.

Habe jetzt fast die ganze Nacht nachgedacht und mir ist aufgefallen, dass wenn ich Schwanger war oder mit der Hormonspritze verhütet habe schön zugenommen habe.
Direkt nach den Geburten ging es aber wieder rapide runter obwohl ich das nie wollte.
Könnte es vielleicht sein das mir ein Hormon fehlt?
Ich werde immer wieder drauf angesprochen ob ich Bulimie oder Magersucht habe. Das kann ich aber beneinen. Wie gesagt ich esse ganz normal. oft sogar sehr viel.

Was oder wo könnte das Problem sein? Bin um jede Antwort froh denn es geht mir wirklich nicht mehr gut!

LG

(INTAKT antwortet am 10.12.2007 um 12:29:43)

Danke für Ihre Anfrage. Auf Grund Ihrer Schilderungen ist es aus unserer Sicht notwendig, Ihren körperlichen Zustand dringend zu stabilisieren. Diesbezüglich empfehlen wir Ihnen, sich medizinisch/Internistisch von einer Ärztin, die auch auf Essstörungen spezialisiert ist, abklären zu lassen. Falls Sie eine Empfehlung brauchen, können Sie sich gerne an uns wenden oder mit der Internen Ambulanz des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern in 1060 Wien, Stumpergasse 13, Kontakt aufnehmen.
Handlungsbedarf ist jedenfalls gegeben. Die psychische Komponente ist bei körperlichen Geschehen, die schwer einzuordnen sind, meist zu berücksichtigen. Daher könnte es hilfreich sein, auch diese Möglichkeit in Erwägung zu ziehen.

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.