intakt Forum

zurück zur Übersicht

Abhängig von Abführmittel

(Anja fragte am 07.03.2017 um 16:57:08)

Ich war mehrere Jahre Bulimisch und anorektisch. Mittlerweile geht es mir besser. Ich esse zwar komisch, manchmal nicht genug und erbreche auch noch manchmal. Aber mein Gewicht ist ganz normal (zu meinem Leidwesen denn ich wäre gerne dünner). Ich mache regelmäßig und sehr gerne Sport und gehe endlich einer geregelten Arbeit nach. Nur meine Gedanken drehen sich noch immer stark um das Thema Essen und Figur. An vielen Tagen hasse ich mich und an manchen Tagen finde ich mich halbwegs okay. Das hängt oft stark davon ab wie die Abführmittel gewirkt haben. Ich nehme sie seit Jahren täglich. Momentan ca. 20 Stück. Ohne kann ich nicht aufs Klo, bin stark geklärt, fühle mich absolut nicht wohl und wie schwanger. Ich weiß das ich damit aufhören sollte aber ich weiß nicht wie. Ich habe einmal versucht ein paar Tage keine zu nehmen. Ich bekam starke Schmerzen und am schlimmsten war es diesen dicken Bauch aushalten zu müssen. Wie kann ich von den Tabletten los kommen?

(INTAKT antwortet am 08.03.2017 um 13:13:12)

Liebe Anja!
Es ist sehr wichtig, dass Sie sich uns mit Ihrer Problematik anvertrauen. Leider ist das Thema \"Abführmittel\" im Zusammenhang mit Essstörungen ein weit verbreitetes Problemfeld. Man kann von diesen Tabletten loskommen, allerdings braucht man dazu medizinische Unterstützung. Und es wäre wichtig, Sie würden Hilfe auch wirklich in Anspruch nehmen. Denn Ihr Körper wird durch diese Tabletten sehr malträtiert. Gerne könnten Sie eine unserer Internistinnen kontaktieren. Termine können Sie über unsere Homepage vereinbaren.
Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihr \"Loskommen\" von den Abführtabletten!

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.