intakt Forum

zurück zur Übersicht

Gesund werden

(Sabrina fragte am 08.06.2016 um 18:37:45)

Liebes Intakt-Team,

Ich heiße Sabrina, bin 27 Jahre alt, 1,65 cm groß und wiege leider wieder nur 43 kg! :-(
Im märz 2016 wurde ich nach 6 monaten therapie und 20 kilo zunahme aus der schönklinik in rosenheim mit 53 kg entlassen. 10 kilo sind nun nach nicht mal 4 monaten schon wieder weg! Fühle mich scheiße, bin enttäuscht und habe auch schon wieder stress mit meinen eltern und meinem arbeitgeber! Ich muss und WILL zunehmen, aber es fällt mir sooo schwer mich an die richtmenge der klinik zu halten!
Ich plane nun wieder jeden tag einen tag im vorhinein und schaue dass ich auf mindestens 2000 kcal komme. Ich erbreche seit monaten nicht mehr, trotzdem habe ich angst davor wieder das bedürfnis zu haben wenn ich mal zu viel esse, :-) ich will eigentlich schnell wieder auf mein zielgewicht 53 kg kommen!
Habt ihr tipps oder vlt könnt ihr mich mit guter zusprache motivieren weiterzumachen!?

Danke!
Lg sabrina

(INTAKT antwortet am 10.06.2016 um 10:34:23)

Liebe Sabrina,
Gut, dass Sie uns schreiben! Denn es ist spürbar, dass Ihr Essverhalten eine deutliche Belastung darstellt und Sie von sich selbst sehr enttäuscht sind. Und natürlich ist es sehr anstrengend, wenn sich der Alltag so sehr ums Essen dreht und um den Druck, zunehmen zu müssen. So müssen der natürliche Genuss und die Lebensfreude massiv leiden.
Nach einem so langen Klinikaufenthalt ist es ganz wichtig, auch weiter Einzeltherapie in Anspruch zu nehmen um einen guten Übergang in den Alltag mit all seinen Herausforderungen zu schaffen. Ohne Hilfe waren Sie sicher überfordert und sind deshalb so verzweifelt. Trotzdem ist Ihnen viel gelungen, das dürfen Sie nicht vergessen.
Gerne können auch wir Sie auf diesem weiteren Genesungsweg unterstützen. Sie können jederzeit zwischen 9 und 17h bei uns einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch vereinbaren, bei dem wir mit Ihnen gemeinsam einen Therapieplan erstellen.
Weiterhin alles Gute,
Ihr Intakt-Team

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.