intakt Forum

zurück zur Übersicht

Quälende Gedanken ans essen

(Anonym fragte am 15.10.2015 um 21:28:28)

Liebes intakt - Team!!

Ich habe hier schon öfters geschrieben doch ich weiß einfach nicht mehr weiter weil mich das alles schon so fertig macht.

Ich hab seit über drei Jahren Magersucht und war auch öfters im Krankenhaus - Habe dort zunehmen müssen aber zu Hause dann gleich wieder abgenommen weil ich mich so dick gefühlt habe.
In den letzten Monaten habe ich fast 10 kg zugenommen und habe jetzt 42 kg bei einer Größe von 1,61 m.
Am Wochenende habe ich immer so extrem schreckliche fressanfälle sodass ich letztes Wochenende noch 4 kg mehr hatte aber unter der Woche esse ich nur Gemüse und Obst sodass ich das heute wieder 4 kg weniger auf die Waage bringe. Ich bin sehr froh darüber weil ich mich selbst jetzt mit 42 kg noch so fett fühle und wieder ein paar Kilo abnehmen möchte damit mir auch mein schönes Gewand was ich trug als ich noch 33 kg hatte anziehen kann. Ich will mich aber auch gar nicht wieder auf 33 kg hinunter Hungern aber ao 37 kg wären mein Ziel.
Ich versuche das schon seit einigen Wochen aber am Wochenende bekomme ich immer so schlimme essanfälle dass ich wirklich alles gerade was mir unter kommt und oft selbst viel backe und dann 1 kg Brot mehrere Stücke Gebäck 3 Packungen Kekse und 2 ganze Kuchen über den ganzen Tag verteilt esse und extrem viel Käse. Jetzt habe ich sogar immer so viel Lust auf Butter auf meinem Gebäck - obwohl Butter bei mir seit ich magersüchtig wurde das absolute no-Google war und es unmöglich für mich war etwas mit nur wenig Butter oder Öl zu essen. Mein Essen koche ich noch immer ohne Öl weil ich kein öl
Essen kann weil die Angst fett zu werden da noch größer ist aber ich verstehe das nicht warum ich jetzt immer so viel Gusto auf Butter habe!? Davon Werde ich wieder nur fett. :((

Diese Woche habe ich mir wieder vorgenommen jetzt endlich durchzuhalten und abzunehmen und keine fressanfälle mehr zu haben. Jetzt habe ich sogar 3,5 Tage gar nichts gegessen und das war ein so schönes Gefühl wenn sich der Bauch so leer anfühlt :) aber mein Bauch hat schon sehr laut immer geknurrt und ich hatte Hunger. Heute habe ich das erste mal wieder etwas mit Kalorien zu mir genommen obwohl es auch nur Salat und gekochtes Gemüse war. Aber sobald ich angefangen habe zu essen sind die Gedanken an gescheites essen wie Brot und Schokolade mit mehr Kalorien so groß dass ich es fast nicht aushalte dagegen stand zu halten. Aber da nichts von dem zu Hause ist habe ich keine Möglichkeit das zu essen aber dann entsteht in meinem Kopf das Bild dass ich morgen Einkaufen gehe und alles Einkaufe was ich eig der Meinung bin dass es fett macht. Sobald ich nur wenig gegessen habe sind die Gedanken so schlimm und es ist so schwer dagegen anzukämpfen weil die Gedanken an eine dünnere Figur so verdrängt werden. :( das ist so quälend
Ich verstehe es auch nicht warum ich jetzt immer beim Versuch abzunehmen so schlimme Gedanken habe die mich daran hindern uns als ich vor drei Jahren in die Magersucht gerutscht bin und teilweise noch weniger gegessen habe als jetzt hatte ich nie so schlimme Gedanken und konnte mich sehr leicht beherrschen außerdem hatte ich nie fressanfälle und jetzt auf einmal andauernd. Ich verstehe das nicht. Warum ist das so?? Ich will diese Gedanken die immer ungesundes Zeug und kalorienarmes essen haben wollen nicht!!! Das ist so schwer auszuhalten - ich will aber meinen Gelüsten auch nicht nachgeben weil ich zuerst ein paar Kilo abnehmen möchte damit ich mich wieder wohl fühle!!! Was kann ich dagegen tun?? Bitte helfen Sie mir!!!

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.