intakt Forum

zurück zur Übersicht

Abendliche Fressanfälle

(Anonym fragte am 24.02.2015 um 11:55:02)

In letzter zeit bekomme ich immer am Abend so schreckliche fressanfälle wo ich dann Berge von essen in mich hinein stopfe. Ich esse tagsüber 3 normal große Mahlzeiten (zum Beispiel in der früh ein Weckerl joghurt und apfel) aber dann wenn ich nach dem Abendessen noch eine spätmahlzeit Einbaue überkommt mich so sehr der Hunger und ich kann einfach nicht mehr aufhören zu essen - es ist als wäre ich ferngesteuert. Das letzte mal habe ich 8 Gebäckstücke wie Brot, Semmeln etc mit ganz viel Nutella und auch käse gegessen. Und ich konnte einfach nicht aufhören zu essen - ich stopfte alles nur so in mich hinein was ich finden könnte sogar Süßigkeiten die mir eigentlich überhaupt nicht schmecken und dann auch noch Unmengen von Schokolade. Ich kann einfach nicht aufhören zu essen und spüre kein sättingsgefühl.
Danach ging es mir aber so schrecklich dass ich mich fast nicht mehr bewegen konnte, mir war extrem schlecht und es fiel mir schwer zu atmen weil mein Bauch so vollgestopft war. Das war so schrecklich!
Am nächsten Tag ging es mir noch immer so dreckig sodass ich nichts essen konnte den folgenden Tag. Aber das ist doch nicht normal dass ich mich an dem einen Tag vollstopfe und am nächsten Tag vor lauter schlecht nur wenig esse. Ich halte das nicht aus!!!!

Ich habe mit meiner Mutter ausgemacht dass die die ganze Schokolade für mich unauffindbar versteckt und mich nach einer normalen Portion der spätmahlzeit zum zähneputzen zwingt, weil ich danach nichts mehr esse. Aber ich habe Angst wie ich das schaffen soll, wenn meine Mama nicht zu Hause ist und mir hilft zu verhindern dass ich wieder so einen schrecklichen fressanfall bekomme!??

Ich habe schon versucht mehr Zwischenmahlzeiten während des Tages einzubauen aber da hab ich nie wirklich Hunger und es fällt mir nicht schwer mich zu beherrschen und keine Schokolade zu essen - nur am Abend ist es dann immer so schrecklich. Gestern habe ich es zwar ohne fressanfall geschafft aber ich hatte schon wieder so große Lust Schokolade zu essen und einfach mal ohne nachdenken eine ganze Packung Kekse zu verschlingen.
Ich weiß nicht was ich gegen diese fressanfälle machen soll, weil ich doch auch zunehmen soll da ich so stark untergewichtig bin (33,5 kg bei 1,61 m).
Können Sie mir Tipps geben???

(INTAKT antwortet am 26.02.2015 um 09:23:11)

Tipps wären bei so einem niedrigen Gewicht nicht mehr angebracht. Hier gibt es Handlungsbedarf und es braucht dringend ärztliche Abklärung, am besten überhaupt eine stationäre Aufnahme im Spital!!! Bei so einem niedrigen Gewicht ist es notwendig, ganz konsequent alle drei Stunden zu essen, auch wenn man keinen Hunger verspürt. Denn die Essanfälle zeigen, dass Sie untertags viel zu wenig essen. Dabei ist es aber ganz verkehrt, wenn man dann am nächsten Tag wegen so eines Essanfalles wieder nichts isst, der Körper kommt damit überhaupt nicht zurecht und fordert dann den Essanfall ein.
Aber vor allem ist es wichtig, dass Sie ärztliche Unterstützung bei diesem Prozess des Zunehmens haben und vor allem, dass Ihnen bewußt ist, dass Sie nur durch Zunehmen und regelmässigem Essen aus dieser schweren Erkrankung rausfinden können. Ausserdem ist therapeutische Hilfe dabei notwendig, damit Sie den Hilfeschrei der Seele erfassen können und dementsprechende andere Strategien entwickeln lernen. Jedoch ein erster nächster Schritt muss eventuell auch eine Aufnahme im Spital sein, um abzuchecken, was Ihr Körper an dringenden Massnahmen braucht, um weiter funktionieren zu können. Nehmen Sie das bitte sehr ernst!!! Alles Gute und nehmen Sie alle Hilfe , die Sie brauchen!

weitere Fragestellung hinzuf�gen

Anmerkung: Aus Gründen der Sicherheit und um den Missbrauch des "intakt-Forums" zu verhindern, kann nur der- bzw. diejenige die Fragestellung erweitern, der/die auch die ursprüngliche Frage gestellt hat. Jedes Anliegen muss also mit einer neuen Fragestellung begonnen werden. Um die persönliche Fragestellung zu konkretisieren ist der zugewiesene Authentifizierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie bei der erstmaligen Fragestellung. Jede Eintragung in das Forum bleibt anonym.